Let´s fetz gegen Rechts – Was geht am Wochenende? - 24. KW 2012

Mach mit, bring dich ein, komm vorbei!

Dieses Wochenende gibt es wieder bunte Aktionen gegen Nazis und Rassismus! Ihr könnt “Kickern gegen Rechts”, “Nazis wegrocken” oder zur Anti-Nazikundgebung kommen um die geplanten Naziaufmärsche zu verhindern! Hier findet ihr ein paar Aktionen aufgelistet: (mehr…)

Quiz: Rechtsextreme Codes und Symbole (3)

Und weiter gehts mit einem Quiz zu rechtsextremen Symbole, Codes und KlamottenmarkenMacht mit und werdet fit im Erkennen und Aufdecken von (versteckten) Neonazi-Symbolen!

Um ihre rechtsradikale  Einstellung auszudrücken, nutzen Neonazis gerne Symbole wie zum Beispiel Runen oder Zahlencodes. Oft verwenden sie aber auch verschlüsselte Codes, die nur schwer als rechts zu erkennen sind. Wenn ihr einen Nazi erkennen wollt, bevor er euch die Nase bricht, ist es hilfreich, bestimmte Merkmale zu kennen.

Unten seht ihr ein paar Beispiele mit zwei möglichen Erklärungen. Einfach auf die Antwort klicken, die ihr jeweils für die richtige haltet. Wisst ihr wofür die Symbole stehen und könnt ihr die Codes entschlüsseln? (mehr…)

Auch Berlin-Neukölln hat ein Problem mit Neonazis und Rassismus – Das muss sich ändern!

Letzten Freitag demonstrierten 800 Menschen in Neukölln gegen Neonazis und Rassismus, denn gerade der Süden des Bezirks fiel in der Vergangenheit immer wieder durch rechtsextreme und rassistische Gewalt auf. Die Opferberatungsstelle in Berlin zählte in Neukölln im vergangenen Jahr 15 Angriffe mit einem rechten, rassistischen oder antisemitischen Hintergrund. Und die Dunkelziffer dürfte noch höher sein. Nicht immer wird nach einem rassistischen Hintergrund ermittelt. (mehr…)

Frag no-nazi.net:

Was heißt eigentlich: V-Leute werden “abgeschaltet“?

Der erste Schritt zu einem NPD-Verbotsverfahren ist vollbracht. In den Medien ist zu lesen, dass V-Leute aus den Führungsetagen der NPD (Nationaldemokratische Partei Deutschlands) “abgezogen” werden sollen. Was bedeutet dieses Verfahren genau und was verspricht sich die Politik davon?

(mehr…)

Warum ich gegen Nazis bin (1)

Text von ILP aus Neuruppin (w 15), aktiv bei jappy

Heej Meine Liebeen!

Ich wurde gefragt, ob ich nicht mal einen Text schreiben will, wieso ich gegen Nazis bin.

Ich bin dagegen, weil ich denke, dass jeder so leben sollte wie er/sie möchte und das geht nur, wenn man sich gegenseitig so sein lässt wie man eben unterschiedlich ist.

Nazis versuchen mit Gewalt und / oder Einschüchterung alle Menschen gleich zu machen, denken, sie wären was besseres und könnten bestimmen, wer wie zu leben hat. Sie prügeln sich durchs Land und sind auf die gruselige Vergangenheit Deutschlands auch noch stolz. Dabei vergessen sie völlig, dass sie selbst Opfer ihrer Ausgrenzung werden könnten, wenn sie diese in allen Konsequenzen mal weiter denken würden. Nazis sind einfach unlogisch, unkreativ, assozial und gewalttätig…ätzend!!!
Egal ob man aus Deutschland ist oder nicht, jeder von uns ist irgendwann mal ein Ausländer. Nazis haben keinen Respekt verdient, sie fühlen sich toll nur weil sie gegen Ausländer usw. sind. Wieso sollten Ausländer nicht bei uns leben?! (mehr…)

Neonazi-Archetypen in Sozialen Netzwerken (2):

Neonazistische Rechtsextreme

Welche Archetypen von Nazis sind in Sozialen Netzwerken aktiv? Wie nennen sie sich, was finden sie gut und wie versuchen sie, andere Leute anzusprechen? Heute: Neonazistische Rechtsextreme.

(mehr…)

Sandys Weg in die rechtsextreme Szene der Sozialen Netzwerke

Wie einfach ist es, mit der harten rechtsextremen Szene in Kontakt zu kommen, die auf Facebook ihrer Ideologie frönt? Im Juli 2011 lege ich ein Profil namens “Sandy Schneider” an und probiere es aus.

 

Von Simone Rafael

Wie einfach ist es, mit der harten rechtsextremen Szene in Kontakt zu kommen, die auf Facebook ihrer Ideologie frönt? (mehr…)

Zwischen Propaganda und Mimikry – Neonazi-Strategien in Sozialen Netzwerken

Warum nehmen Nazis Bart Simpson als Profilbild in Sozialen Netzwerken – hassen die nicht Amerika, wo ja Bart und Cartoons an sich herkommen?   Warum geben so viele Rechtsextreme “Braveheart” als Lieblingsfilm an? Und gibt es wirklich Neonazis, die in Sozialen Netzwerken Schüler/innen anquatschen, um sie für Nazi-Ideologie zu begeistern?

Wo Nazis uns Rätsel aufgeben, haben wir – no-nazi.net und netz-gegen-nazis.de – Antworten gesucht. Ihr findet sie gebündelt in unserer neuen Broschüre: “Zwischen Propaganda und Mimikry – Neonazi-Strategien in Sozialen Netzwerken”. Ihr könnt sie – so lange der Vorrat reicht – bestellen unter netz@amadeu-antonio-stiftung.de. Oder einfach hier herunterladen! (mehr…)

Filmtipp: Jetzt läuft “Kriegerin” im Kino

Geht Ihr gern ins Kino? Seit gestern läuft der Film “Kriegerin” von David Wnendt in Kinos überall in Deutschland an. Harter Stoff, aber realistisch und gut gedreht.

Der Film “Kriegerin” erzählt die Geschichte zweier junger rechtsextremer Frauen. Während der Weg der Jüngeren den Einstieg in die neonazistische Szene nachzeichnet, durchlebt die Ältere eine Entwicklung, die schließlich zum Ausstieg führt. Der Film berührt, zwingt den Zuschauer in eine Welt aus Hass, brutaler Gewalt, Einsamkeit, provinzieller Langeweile und jugendlicher Perspektivlosigkeit. Ein pädagogischer Zeigefinger fehlt, Fragen werden aufgeworfen und nur selten beantwortet. Wenn Euch eine lange Kritik interessiert: www.netz-gegen-nazis.de

 

Und für den ersten Eindruck schon mal der Trailer:

Wenn ihr ihn gesehen habt: Schreibt doch mal, wie ihr ihn findet! nonazinet@amadeu-antonio-stiftung.de

Ergebnisse der Umfrage: Eure Lieblingssprüche gegen Nazis

Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm - beim Nazi ist es andersrum

Wir wollten von Euch wissen: Was sind Eure Lieblingssprüche gegen Nazis?

Insgesamt haben sich 257 Menschen an unserer Umfrage auf Wer-kennt-wen.de (52), Facebook (52),  Jappy (6) und hier auf dem Blog (147) beteiligt – und hatten gute Ideen! (mehr…)

Frohes neues Jahr!

Seid Ihr alle gut reingekommen? No-nazi.net wünscht Euch ein herrliches 2012!

Wir hatten jedenfalls gleich Grund zur Freude: Eine Gruppe Schüler/innen-Reporter/innen der Berliner Morgenpost hat uns besucht und über unsere Arbeit geschrieben – und das schlau. Vielen Dank dafür! Und hier ist der Text: (mehr…)

no-nazi.net wünscht einen guten Rutsch nach 2012!

 

Nächstes Jahr geht es hier richtig los!

Wir wünschen uns für 2012: Viele interessierte Teilnehmer/innen für viele tolle Online-Kampagnen gegen Nazis! Kreativität, Ideen, Spaß und Erfolg. Und natürlich den richtigen Durchblick, auch für das Glücksschwein :-)

Und Ihr? Was wünscht Ihr Euch von 2012? Schreibt uns doch mal an nonazinet@amadeu-antonio-stiftung.de