Solingen erinnern - Rassismus bekämpfen

Am 29. Mai 1993 verübten vier Rechtsextreme einen Brandanschlag auf das Haus der Familie Genç in Solingen. Fünf Menschen – zwei Frauen und drei Mädchen – starben.

Das ist jetzt zwanzig Jahre her. Doch der Schmerz der Angehörigen ist immer noch da. Und – Alltagsrassismus ist in Deutschland immer noch genau so akut. Rassistisch motivierte Gewalttaten, wie zum Beispiel die Morde des NSU gibt es nach wie vor. (mehr…)