„Nationalsozialistischer Untergrund“ (2): Was war das?

Im Verfahren um den „Nationalsozialistischen Untergrund“ (kurz „NSU) ist jetzt Anklage gegen Beate Zschäpe erhoben worden. Ihr wird vorgeworfen 10 Morde, unzählige Anschläge und Bankraube organisiert und geplant zu haben.

Doch was ist dieser „NSU“ eigentlich genau und warum ist das Thema immer noch aktuell?

Vor mehr als einem Jahr… (mehr…)

Der „Nationalsozialistische Untergrund“ (1) - Die Anfänge

Als am 14.11.2011 ein Haus in Zwickau in Flammen aufging, wusste noch niemand, welche Folgen dieser Brand mit sich ziehen würde.Beate Zschäpe zündete ihr ehemaliges Wohnhaus an. Vermutlich, um Spuren zu vernichten.

Uwe Böhnhard und Uwe Mundlos brachten sich am gleichen Tag nach einem gescheiterten Banküberfall um. Wie sich später herausstellte, bildeten Zschäpe zusammen mit Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt die wichtigsten Protagonisten des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU).

Beate Zschäpe stellte sich der Polizei, jedoch ohne Aussagen zu machen. Sie sitzt bis heute im Gefängnis und steht nun vor Gericht. Es ist jedoch nicht so, dass diese drei Neonazis in der Vergangenheit  völlig unbekannt für die Polizei gewesen waren.

Mehr zum NSU in unserer aktuellen Serie. Fortsetzung folgt!

Text von Olga Wendtke & Anna Groß

Dienstags-Satire: Johannes Schlüter gibt ein Nazi-Seminar

“Ich bin ein Freund des HuhNS DAPhne”: Johannes Schlüter gibt an der Volkshochschule das Naziseminar “Bleib auf dem rechten Weg”, die Extra3-Satire von Dennis Kaupp, Jesko Friedrich und Inga Frick

frag nnn: Was sagt ihr zu ”Horst & Monika” von den Orsons feat. Cro?

Die Orsons feat. Cro haben einen neuen Ohrwurm geschrieben und dazu ein gezeichnetes Video produziert: “Horst & Monika”. Damit nehmen sie in diesem Jahr beim “Bundesvision Song Contest” teil. Es ist ein Anti-Nazi-Song. Trotzdem beschleicht uns beim Hören und Gucken ein leicht unangenehmes Gefühl. Wieso eigentlich?

“Horst & Monika”

Der Song “Horst & Monika” löst verschiedene Reaktionen aus. Bei allen, die die Hintergründe der erzählten Geschichte nicht kennen, Verwunderung. Bei denen, die wissen, dass der Song auf einer wahren Geschichte basiert, Fragen. Wir würden uns gern über solche Beiträge beim Bundesvision Song Contest freuen, der ansonsten dieses Jahr wieder sehr unpolitisch vor allen Dingen mit Liebesliedern und Herzschmerz-Songs ausgestattet wird. Doch ein fader Beigeschmack bleibt.

Hier ist unsere Analyse: (mehr…)

frag nnn: Warum ist es gut, wenn Neonazi-Webseiten abgeschaltet werden?

Viele Jahre hatten Neonazis im Internet ziemliche Narrenfreiheit: Selbst überregional wichtige Websites, die offen Nationalsozialismus, Gewalt oder rechtsextreme Ideen huldigten, blieben jahrelang unbehelligt. Aktuell ging und geht es aber gerade den großen und bekannten Portalen an den Kragen – sei es durch Justiz, engagierte Hacker*innen oder Server-Betreiber*innen. Das ist gut so, denn so kann der Hass und die Menschenfeindlichkeit weniger beworben und verbreitet werden.

Leider bleibt den Nazis dennoch genug Raum übrig. Ein Überblick. (mehr…)

Warum das Verbot rechter Kameradschaften so wichtig ist


In der dritten Augustwoche wurden drei große Neonazi-Kameradschaften in Nordrhein-Westfalen verboten. Das Verbot betraf den “Nationalen Widerstand Dortmund”, die “Kameradschaft Hamm” und die “Kameradschaft Aachener Land”. Daraufhin erfolgten große Razzien bei Mitgliedern dieser Kameradschaften und zeigten deutlich, wie bewaffnet und gewaltbereit die Neonazis sind. Wir möchten heute darüber aufklären, welche Gefahren von diesen Gruppen ausgingen und warum ihr Verbot so wichtig ist.

Hintergrund

Am 23. August 2012 durchsuchten mehr als 900 Polizisten ca. 140 Räumlichkeiten in Nordrhein-Westfalen. Dabei fanden sie zahlreiche Schusswaffen, Schlagringe, Schlagstöcke, Messer und andere gefährliche Waffen. Den Kameradschaften wurden das Vermögen entzogen sowie das Tragen ihrer Kameradschafts-Symbole verboten.

Gefahr rechter Kameradschaften am Beispiel der KAL (mehr…)

NPD – Friede, Freude, Familienglück?!

Bei der NPD nimmt die „Familie“ eine wichtige Rolle in ihrer rechtsextremen Ideologie ein. Die Partei präsentiert sich kinder-und familienfreundlich und gibt vor, sich auch für Rechte von Frauen einzusetzen.

Dahinter steckt jedoch wie immer ihrer völkischen Ideologie und damit auch Rassismus, Sexismus und Homophobie! (mehr…)

Quiz: Entdecke Nazi-Verstecke! (1)

In den letzten Wochen konntet ihr auf unserem Blog Texte zu „Neonazi-Ansprachen“ in sozialen Netzwerken lesen.

Neonazis nutzen Plattforen und Chats wie beispielsweise Facebook um auch nicht-rechtseingestellte Nutzer*innen anzuwerben und um ihre rechtsextreme Ideologie zu verbreiten.

Dafür benutzen sie häufig Themen wie beispielsweise Tier- oder Kinderschutz, um für Nutzer*innen über diesen Weg ansprechend zu wirken.

Für ihre Propaganda nutzen Neonazis auch Comicfiguren, bekannte Logos und Designs, die sie so verändern, dass sie ihrer rechtsextremen Ideologie entsprechen. (mehr…)

Klub Konkret (3) : Autonome Nationalist/innen und alte Glatzen

Klub Konkret schaut sich hier eine Nazi-Demo in Frankfurt/Oder an und versucht zu begreifen, wieso diese Nazis so gefährlich werden können.

Leider wird hier im Bericht nicht erwähnt, dass die Inszenierungen der Unsterblichen technisch so aufbereitet werden, dass es wirkt als stecken viele, viele Menschen dahinter. Dabei sind es nur einige wenige, doch die heutige Videoproduktionstechnik macht es möglich, deren “Aufmärsche” größer und pompöser wirken zu lassen.

Dabei darf man nie vergessen: Es bleibt dennoch der alte Schmu in neuen Fassaden! Um die Gefahren deutlich zu erkennen, hilft euch vielleicht auch unser Artikel zu den Unsterblichen weiter. Übrigens gab es vor ein paar Wochen Razzien bei den Erfinder*innen der Unsterblichen. Mehr dazu findet ihr bei Netz gegen Nazis.

Let´s fetz gegen Rechts – Was geht am Wochenende? - 24. KW 2012

Mach mit, bring dich ein, komm vorbei!

Dieses Wochenende gibt es wieder bunte Aktionen gegen Nazis und Rassismus! Ihr könnt “Kickern gegen Rechts”, “Nazis wegrocken” oder zur Anti-Nazikundgebung kommen um die geplanten Naziaufmärsche zu verhindern! Hier findet ihr ein paar Aktionen aufgelistet: (mehr…)

Eins Plus – Klub Konkret (2) – Darf man mit Nazis im Fernsehen reden?

Letzte Woche haben wir euch ein langes Video aus der Reihe “Klub Konkret” des Senders Eins Plus gezeigt. Heute gibt es eine ganz kurze Sendung der gleichen Sendereihe. Der Journalist Daniel Bröckerhoff greift die Bezeichnung der Nazis auf, ein “Systemjournalist” zu sein und begibt sich auf den Selbstversuch, was die Nazis wohl zu sagen haben. Viel ist dabei nicht herumgekommen, aber seht selbst:

“Systempresse” oder “Systemjournalismus” soll übrigens im Nazi-Slang ausdrücken, dass unsere parlamentarischen Demokratie ein “System” sein, dass es zu bekämpfen gilt – also wird auch hier mal wieder die Demokratiefeindlichkeit der Nazis deutlich (!) – und dass die parlamentarische, freiheitliche Demokratie wie wir sie in Deutschland haben, die journalistische Berichterstattung angeblich steuert und lenkt. Nazis haben wohl den Ausdruck “Pressefreiheit” noch nie gehört. Mehr zum Thema Meinungsfreiheit findet ihr übrigens auch hier.

Dieser Bericht zeigt, was passiert, wenn man Nazis bei Demos interviewen will, aber wie wäre es nun, wenn man einen Nazi in eine Talkshow einlädt? Was passiert dann? Was denkt ihr? Wäre das eine gute oder eine schlechte Idee?