Dossier Neonazi-Archetypen und -Vorlieben

Von veganen Nazis, Biobäuer*innen und Autonomen  über Islamhasser*innen und Black-Metal-Fans bis hin zu den klassischen Springerstiefelträger*innen: Neonazis und ihre virtuellen Profile sind genau so unterschiedlich wie alle anderen Menschen und deren Internetpersönlichkeiten. Doch es gibt diverse Merkmale, szenetypische Codes, Symbole oder gemeinsame menschenfeindliche Interessen, an denen man “Typen” von Neonazis erkennen kann. no-nazi.net stellt euch in diesem Dossier eine Auswahl rechtsextremer Archetypen und Vorlieben vor.

Zum Vergrößern klicken

Zum Vergrößern klicken

(mehr …)

Wieso finden Neonazis “Rammstein” gut? (2)

Letzte Woche haben wir darauf hingewiesen, dass Nazis unter anderem “Rammstein” in Sozialen Netzwerken als ihre Lieblingsband angeben und wieso dies vermutlich ist.

Heute möchten wir gern dazu weiter berichten, denn der einzige neue Song ihrer Compilation “Made in Germany”  wirft mal wieder große Fragezeichen auf.

“Mein Land”

Der Text des Liedes “Mein Land” fördert die Diskussionen in allen politischen Lagern. Doch fördert “Mein Land” Nationalismus? Das kann laut Band jede*r verstehen wie er oder sie möchte: (mehr …)

Neonazi-Netz-Vorlieben: Warum finden Nazis „Rammstein“ gut?

“Rammstein” gehören zu den beliebtesten deutschen Bands weltweit. Auch in der rechtsextremen Szene haben sie Fans. Was spricht die Neonazis an, wenn sie “Rammstein” als Lieblingsband auf ihren Profilen im Web 2.0 angeben?

Wilde Musik-Mischung auf diesem Neonazi-Profil neben Rammstein. “Luni” ist Michael “Lunikoff” Regner, Ex-Sänger der Naziband “Landser”, “Sacha Korn” ein rechtspopulistischer Liedermacher. Anderes ist nicht rechtsextrem. (mehr …)