Bist du schwul oder was? warum Schwul kein Schimpfwort ist.

“Hey du Schwuchtel, lass mich durch!” schreit Marleen Markus an, als er ihr den Weg ins Klassenzimmer versperrt. Am 17. Mai, also heute, ist internationaler Tag gegen Homophobie, die Diskriminierung von Schwulen und Lesben ist leider an der Tagesordnung, deshalb nutzen wir den aktuellen Anlass dafür, das Thema noch einmal genauer unter die Lupe zu nehmen! Laut einer Studie der Humbolt Universität Berlin, verwenden 62 Prozent der Berliner Sechstklässler*innen die Begriffe „Schwuchtel“ und „schwul“ als Schimpfwort.

Ob Homo, Gay, Lesbe,Schwuchtel oder Schwul für Viele haben sich diese Wörter im alltäglichen Sprachgebrauch als Synonym für “Scheiße” oder “abnormal” eingebürgert. Jugendliche und auch Erwachsene verwenden die Begriffe im täglichen Sprachgebrauch als abwertende und negative Adjektive. 

Ganz schön Schlimm finden wir das! Wieso, weshalb, warum? erfahrt ihr hier!

(mehr…)

Dossier zum Thema “Homophobie”

Foto von der Gruenen Jugend

 

Am 17. Mai ist der Internationale Tag gegen Homophobie. Dieser wird jährlich seit 2005 begangen um die Rechte von Schwulen und Lesben einzufordern und ein Zeichen gegen Homophobie zu setzen.

Aber was ist eigentlich genau Homophobie und wie äußern sich Vorurteile gegen Schwule, Lesben und Bisexuelle? In der Vergangenheit haben wir einige Texte rund um das Thema verfasst, die wir euch hier noch einmal gebündelt präsentieren wollen – damit ihr morgen mit viel Wissen und genügend Hintergrundinformationen gegen Homophobie und Intoleranz aktiv werden könnt.

(mehr…)