Vorurteil: “Sie können aber gut Deutsch”

Sprechen sie eigentlich “afrikanisch”?……Sie können aber gut “Deutsch”……….Sie sind doch alle miteinander verwandt.
@sidneyvlog zeigt in seinem youtube-Kanal einige rassistische Vorurteile auf, die POCs, also “People of Color” in Deutschland begegnen können. Wir stellen euch heute davon ein paar gängige Vorurteile vor:

Vielen Dank für diesen wichtigen Beitrag! Mehr davon! Und wie immer interessiert uns, was euch zu diesem Video einfällt! Mailt uns an nonazinet@amadeu-antonio-stiftung.de oder kommentiert gleich hier :D

Let´s fetz gegen Rechts – Was geht am Wochenende? - 32. KW 2012

09. August 2012 – NPD Kundgebung und Gegenkundgebung am Europaplatz in Braunschweig

Am heutigen Donnerstag soll eine NPD-Kundgebung ab 11 Uhr am Europaplatz (vor der VW-Halle) stattfinden. Die Grüne Jugend hat am Europaplatz (Busbahnhof) in Absprache mit dem Bündnis eine Gegen-Kundgebung angemeldet. Neben der Kundgebung, die gegen 10 Uhr beginnen wird, geht das Bündnis aber auch davon aus, dass zahlreiche Menschen ihren Unmut und Protest auch dort lautstark und sichtbar zeigen werden, wo die Nazis ihre Hetze verbreiten und direkt zur NPD-Kundgebung an der VW-Halle gehen werden.

Nähere Infos unter http://buendnisgegenrechts.net/2012/08/07/1233/

10. und 11. August 2012 – NPD Pressefest Pasewalk

Am 10. und 11. August 2012 will die NPD in Pasewalk das Pressefest der Partei-eigenen Zeitschrift “Deutsche Stimme” veranstalten. Das jährliche Pressefest kann als inoffizielles NPD-Sommerfest bewertet werden und wurde 2001 zum ersten Mal abgehalten. Dieses Jahr versammeln sich die Neonazis erstmalig in Mecklenburg-Vorpommern. Wir unterstützen unbedingt und dringend das Bündnis “Vorpommern: weltoffen, demokratisch, bunt!”! Ihr auch?

Nähere Infos gibt es auf der Seite von netz-gegen-nazis oder auf Facebook unter Vorpommern: weltoffen, demokratisch, bunt!

10. August 2012 – Schiffbruch für die NPD! Auch in Berlin und Potsdam!

Die Berliner Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes, Bund der Antifaschisten und Antifaschistinnen ruft alle Menschen in Brandenburg und Berlin dazu auf, auch die letzten Etappen der sogenannten “Deutschland-Tour” der NPD am 10. August zum Desaster zu machen und deren öffentliche Hetze zu unterbinden!

Um 11 Uhr will die NPD in Potsdam am Luisenplatz beginnen

Um 16 Uhr in Berlin, Gorkistr. Ecke Berliner Straße, Tegel (Die Gegenproteste sind offiziell angemeldet).

Nähere Infos unter http://berlin.vvn-bda.org/

12. August 2012 – Berlin Engagement gegen Rassismus: Die Amadeu-Antonio-Straße ist überall!

Eigentlich sollte ab dem 12.08.2012, dem 50. Geburtstag von Amadeu Antonio ein Stück der Eberswalder Straße in Eberswalde seinen Namen tragen. Sie wäre dann dort gewesen, wo sie unserer Meinung nach hingehört. Mit 28 Jahren wurde Amadeu Antonio 1990 in dieser Straße Opfer brutaler rassistischer Gewalt, vorher lebte er dort wie andere Vertragsarbeiter in einem Wohnheim – separiert.

Die Amadeu Antonio Stiftung ruft zu einer symbolischen Straßenumbennung am Sonntag den 12.08.2012 gegen 15.30 an der Kreuzung Eberswalder-/Lichterfelder Straße auf. Im Anschluss an die Veranstaltung der Stadt Eberswalde zum 50. Geburtstag um 14 Uhr im Familiengarten und nach dem Gedenken an der Erinnerungstafel für Amadeu Antonio in der Eberswalder Straße 26 gegen 15.15 Uhr.

Eine Straße für Amadeu Antonio!
Habt ihr weitere Hinweise, Demoaufrufe, Aktionen? Schreibt uns doch einen Kommentar oder eine Mail an nonazinet@amadeu-antonio-stiftung.de.

Let´s fetz gegen Rechts – Was geht am Wochenende? - 31. KW 2012

3. und 4. August 2012 – Jamel rockt den Förster

Am 3. und 4. August 2012 wird zum sechsten Mal der Förster rocken. Mit dem Besuch des ehrenamtlich organisierten Festivals kann jede*r dokumentieren, dass Mecklenburg ein Ort der Demokratie und Toleranz ist.

Genauere Infos gibt’s hier: http://www.forstrock.de/ oder auf facebook unter: https://www.facebook.com/jamelrocktdenfoerster

 

4. August 2012 – Nazi-Aufmarsch in Bad Nenndorf verhindern! 

Am 4. August 2012 jährt sich der sogenannte »Trauermarsch« der bundesweiten Neonaziszene in Bad Nenndorf (bei Hannover, Niedersachsen) bereits zum 7. Mal. Der Anlass für die Neonazis ist, den damals im Wincklerbad internierten Mitgliedern von NSDAP und SS zu gedenken. Ähnlich wie bei den früher statt gefundenen Rudolf-Hess-Gedenkmärschen ist das Ziel der Neonazis, die Thematik des Mythos der “Deutschen als Opfer” weiter zu entwickeln. Das Bündnis “NS-Verherrlichung stoppen!” sowie die Ini gegen den Naziaufmarsch rufen zur Verhinderungen des Aufmarsches auf!

Habt ihr weitere Hinweise, Demoaufrufe, Aktionen? Schreibt uns doch einen Kommentar oder eine Mail an nonazinet@amadeu-antonio-stiftung.de.

Let´s fetz gegen Rechts – Was geht am Wochenende? - 29. KW 2012

20. Juli 2012 in Mannheim: „Festival gegen Rechts“

Die Mannheimer Schüler gegen Rechts (MSGR) laden, wie jedes Jahr, zum Festival gegen Rechts ein und feiern im Jugendkulturzentrum  FORUM mit toller Musik.

Genauere Info gibt´s hier: http://mannheim.vvn-bda.de/termine/2012/20120720.html

 

20. Juli 2012 in Köln: Öffentliche  Gedenkveranstaltung

Anläßlich des 70. Jahrestages der Deportation und Ermordung von mindestens 1164 Menschen aus Köln und dem Kölner Umland findet am 20. Juli eine öffentliche Gedenkveranstaltung statt.

Mehr Informationen findet ihr auf der Homepage der mobilen Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus Köln: http://www.mbr-koeln.de/

 

20. Juli 2012 in Münster: „Antifa-Arbeit kennenlernen“ (der Reihe basics)

Die Reihe basics  wurde ins Leben gerufen um verschiedenen Menschen, die Interesse an antifaschistischer Arbeit haben die Möglichkeit zu geben, einen Einblick in die Arbeit von Antifagruppen zu bekommen.

Am Freitag geht es um die Frage: Wie kann praktische Intervention aussehen und was kann man gegen Nazis machen?

Mehr Info findet ihr hier: http://muenster.org/alternativ/event/basics-antifaarbeit-kennenlernen-2/

 

Habt ihr weitere Hinweise, Demoaufrufe, Aktionen? Schreibt uns doch einen Kommentar oder eine Mail an nonazinet@amadeu-antonio-stiftung.de.

Let´s fetz gegen Rechts – Was geht am Wochenende? – 28. KW 2012

Mach mit, bring dich ein, komm vorbei!

13. Juli 2012 in Bernau bei Berlin: Solikonzert – „Gemeinsam gegen Nazis!“

Am Freitag, den 13. Juli findet ein Antifaschistisches Solikonzert in Bernau statt – Hintergrund sind mehrere Angriffe durch Nazis auf den Stand des Jugendtreff DOSTO auf dem Bernauer Hussitenfest. Pressemitteilung des Jugendtreff DOSTO zu den Neonazi-Angriffen: http://dosto.dosto.de/node/1202

Freitag | 13.Juli | ab 15 Uhr | auf dem Platz am Steintor in Bernau

 

14.Juli 2012 – 11. August 2012 in Stralsund: Aktionstage gegen Rechts „Demokratie braucht Dich und keine Nazis!“

Insgesamt werden 7 Veranstaltungen und Straßenaktionen stattfinden, um auf das Thema Rechtsextremismus in der Region Vorpommern aufmerksam zu machen. Die Aktionstage werden sich in diesem Jahr auch besonders um Asylpolitik und die Pogrome von Rostock-Lichtenhagen 1992 drehen.

Die Initiative lädt alle Menschen aus dieser und anderen Regionen ein sich an den einzelnen Veranstaltungen zu beteiligen und sich gegen rechte Tendenzen zu engagieren!

Mehr Info zu den Aktionstagen findest du hier: http://rockgegenrechts.square7.ch/?p=1095

 

 13. bis 22. Juli 2012 Köln/Düsseldorf: No Border Camp 2012

Das “No Border Camp” ist ein Aktionscamp mit einem vielfältigen Programm: Workshops, Diskussionen, Aktionen, Vernetzung, Konzerte…

Es ist ein Raum um sich gemeinsam und in verschiedenen Formen mit (Sammel-)Abschiebungen, Frontex, Antiziganismus, Alltagsrassismus und rechten Diskursen zu beschäftigen und Widerstand zu leisten. Kommt zum Camp, kommt mit Workshops, Aktionen oder einfach nur so! No Borders – No Nations!

mehr Informationen, inhaltliche Texte, Programm und Termine findet ihr auf der Homepage zum Camp: http://noborder.antira.info/

Habt ihr weitere Hinweise, Demoaufrufe, Aktionen? Schreibt uns doch einen Kommentar oder eine Mail an nonazinet@amadeu-antonio-stiftung.de.

Mit offenen Karten – Die Entstehung des Rassismus

Die Dokumentation “Mit offenen Karten – Die Entstehung des Rassismus” des Senders ARTE zeigt auf, woher Rassismus kommt, wieso Menschen ursprünglich mal auf die Idee gekommen sind, von “Menschen-Rassen” zu sprechen und warum die so genannten Rassentheorien völlig falsch sind. Vorsicht – *Trigger-Warnung*! Es werden viele rassistische Begriffe wiedergegeben, um sie anschließend zu zerlegen.

Let´s fetz gegen Rechts – Was geht am Wochenende? - 24. KW 2012

Mach mit, bring dich ein, komm vorbei!

Dieses Wochenende gibt es wieder bunte Aktionen gegen Nazis und Rassismus! Ihr könnt “Kickern gegen Rechts”, “Nazis wegrocken” oder zur Anti-Nazikundgebung kommen um die geplanten Naziaufmärsche zu verhindern! Hier findet ihr ein paar Aktionen aufgelistet: (mehr …)

Quiz: Rechtsextreme Codes und Symbole (3)

Und weiter gehts mit einem Quiz zu rechtsextremen Symbole, Codes und KlamottenmarkenMacht mit und werdet fit im Erkennen und Aufdecken von (versteckten) Neonazi-Symbolen!

Um ihre rechtsradikale  Einstellung auszudrücken, nutzen Neonazis gerne Symbole wie zum Beispiel Runen oder Zahlencodes. Oft verwenden sie aber auch verschlüsselte Codes, die nur schwer als rechts zu erkennen sind. Wenn ihr einen Nazi erkennen wollt, bevor er euch die Nase bricht, ist es hilfreich, bestimmte Merkmale zu kennen.

Unten seht ihr ein paar Beispiele mit zwei möglichen Erklärungen. Einfach auf die Antwort klicken, die ihr jeweils für die richtige haltet. Wisst ihr wofür die Symbole stehen und könnt ihr die Codes entschlüsseln? (mehr …)