1.Mai in Erfurt und Dortmund: “Keinen Meter den Nazis”

++++Das Verwaltungsgericht in Gelsenkirchen hat heute, am 25.April,  das Demonstrationsverbot für die Neonazis rund um die Partei “Die Rechte” aufgehoben. Mehr Infos hier.++++++++++

Diese Woche steht bei uns ganz im Zeichen des 1.Mai. Neben den Städten Berlin, Frankfurt am Main und Würzburg haben Neonazis auch in Erfurt und Dortmund Demonstrationen an diesem wichtigen Datum angemeldet. In Erfurt wollen Neonazis aus den Reihen der “Freien Kameradschaften” demonstrieren. In Dortmund dagegen will die kürzlich gegründete Partei “Die Rechte” ihre erste größere politische Aktion durchführen. Da diese Demonstration jedoch aktuell seitens der Polizei verboten wurde, ist noch ungewiss, wie der Tag verlaufen wird. Es bleibt also spannend. Wir halten euch auf dem laufenden!

“Freie Kameradschaften” mobilisieren nach Erfurt,

(mehr…)

13. Februar 2013 oder auch: Wie man erfolgreich einen Nazi-Aufmarsch verhindert

Facebook-Foto von “Wir sind alle Dresden Nazifrei” nach der Demonstration

Die vielen, vielen engagierten Menschen gestern in Dresden haben erfolgreich dafür gesorgt, dass die Nazis mit ihrer Verdrehung der Geschichte (Stichwort: Opfermythos) und ihren menschenverachtenden Parolen ihren Marsch durch Dresden nicht durchführen konnten! Wart ihr auch dabei? Dann erzählt uns doch mal eure Erfahrungen aus Dresden: nonazinet@amadeu-antonio-stiftung.de oder wenn ihr mögt, auch gern gleich hier im Kommentar.