Praktikant*in gesucht: Viel schreiben, viel entwickeln, viel bewegen

Wer hat Lust, bei uns die Arbeit eines Online- Modellprojekts für Soziale Netzwerke ohne Nazis kennen zu lernen? no-nazi.net sucht ab sofort eine Praktikantin oder einen Praktikanten für die Betreuung des Blogs, die Erstellung jugendgerechter Inhalte der politischen Bildung und den zum Projekt gehörenden Social Media-Bereich.

Sie lernen im Praktikum alle Aspekte der redaktionellen und organisatorischen Arbeit rund um unser Modellprojekt mit Projektarbeit im Bereich Anti-Rechtsextremismus kennen. Viel schreiben, viel lernen, viel bewegen. Bei uns können Sie Themen und Arbeitsbereiche aktiv mitgestalten und viele gute Beispieltexte und Arbeitsproben sammeln.

Wir bieten ein angenehmes Betriebsklima und das Praktikum als Teilzeit-Praktikum (5 Tage die Woche, 10 bis 16 Uhr oder nach Absprache).

Das machen und lernen Sie:

- redaktionelle Arbeiten für unseren Blog (recherchieren, Veranstaltungen besuchen, schreiben, online stellen mit wordpress-System, Bildbearbeitung)

- Mitarbeit im Social Media-Projekt no-nazi.net (Hilfe beim Monitoring, Projektorganisation, Gestaltung der Auftritte in sozialen Netzwerken; Videodrehs, Grafik-Gestaltung)

Qualifikation / Anforderung

Kenntnisse im Bereich Rechtsextremismus-Prävention wären von Vorteil, Interesse am Schreiben, Recherchieren und am Themenbereich gruppenbezogener Menschenfeindlichkeiten sind Voraussetzung. Gut wäre auch, wenn Sie sich in üblichen Social Media-Portalen sicher bewegen und eine Affinität zu Online-Ausdrucksformen hätten (Blogs, Videos, Grafiken etc.).

Beginn: ab sofort (oder später)
Dauer: 3 Monate
Arbeitsort: Berlin
Anzahl der Plätze: 1
Vergütung: keine
Art der Arbeitszeit: Teilzeit mit 30 Stunden pro Woche
Form der Bewerbung: per Email an nonazinet@amadeu-antonio-stiftung.de bitte mit Motivationsschreiben, Lebenslauf & Lichtbild

Bei Jappy empfehlen

Hinterlasse einen Kommentar


sieben − = 4