Richtig!

Rechtspopulistische Politiker*innen hetzen nicht nur gegen Migrant*innen und (vermeintliche) Ausländer*innen, sondern auch gegen die “etablierten” Parteien wie die SPD, die CDU und die Grünen.

Sie treten hier als die angeblich “richtige” Alternative auf, denn Probleme wie Massenarbeitslosigkeit oder die weltweite Finanzkrise können, ihrer Meinung nach, nicht von den “Altparteien” gelöst werden. Dadurch soll auch eine vorgeschobene “Volksnähe” bezeugt werden, die sich gegen “die Mächtigen” in der Gesellschaft richtet.

Viele der angesprochenen Punkte haben vielleicht einen gewissen Wahrheitsgehalt, weshalb darauf nicht nur eindeutig Rechte eingehen. Doch aufgepasst (!): Auch wenn sicherlich vieles an der aktuellen Parteienlandschaft zu kritisieren gibt,  sind genau diese verkürzten Forderungen gefährlich. Eine wirklich funktionierende Lösung wird dabei nicht geboten. Rechtspopulist*innen präsentieren sich zwar als die “wahren Helfer”, gewinnen somit an Anerkennung und können ihre rassistische Ideologie verbreiten.

Bei Jappy empfehlen