“POLITICALLY INCORRECT” bzw. “PI-NEWS.net”

Politically Incorrect (PI) ist das Zentralorgan der deutschensprachigen Islamfeinde. Der Blog wurde 2004 von Stefan Herre gegründet, drei Jahre lang war er der einzige Autor der Seite. Seitdem schreiben dutzende freie Autor*innen täglich unter Pseudonymen mehrere Artikel. Der Politblog wird rund 80.000-mal pro Tag angeklickt, entsprechend hoch ist auch die Anzahl der Kommentare unter den Artikeln. Somit gehört PI zu den meist frequentiertesten Politblogs der BRD. Den Blog habe Herre gegründet um “dem plumpen Bush-Bashing hierzulande entgegenwirken” zu können. Der “Proamerikanismus” von PI ist zu vergleichen mit dem mehr und mehr abdriftenden Rechtkonservatismus mancher US-Amerikanischer Republikaner.

Politically Incorrect definiert sich als “News gegen den Mainstream, Proamerikanisch, Proisraelisch, Gegen die Islamisierung Europas, Für Grundgesetz und Menschenrechte”. Hinter dem, was erst einmal recht harmlos klingt steckt ein bloßer Populismus: Feindbild sind generell Andersdenkende, gerne wird gegen die “Antifa”, die Grünen, die Partei “Die Linke” oder gegen die SPD gehetzt.
Letzten Endes bleibt der Hauptfeind doch der Islam und Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland: Die Autor*innen des Blogs propagieren die vermeintlich heranrückende, bedrohliche Islamisierung Europas und problematisieren platt die “Zuwanderung” allgemein. Immer wieder fallen die Wörter “Ausländer”, “Scharia”, “Islam” und “Asyl” im Zusammenhang mit Gewalt, Kriminalität und “Sittenverfall”. Sie sehen humanistische Werte in Gefahr und dafür verantwortlich gemacht wird pauschal der Islam.

Bei Jappy empfehlen