Sehr hilfreich: MISS

Hier sehen wir die Homepage der Beratungsstelle „MISS“.  Direkt unter dem Logo ist zu lesen: „Beratungsstelle für Betroffene sexueller Gewalt.“

Die Seite richtet sich direkt an die Betroffenen sexualisierter Gewalt und lässt keinen Raum für Hetze gegen Täter*innen. Schon gleich auf der ersten Seite ist eine Nummer für  anonyme Beratungen angegeben. Anstelle von „Opfern“ wird von „Betroffenen“ sexualisierter Gewalt gesprochen. Das Wort „Opfer“ ist emotional sehr aufgeladen und kann den Eindruck erwecken,  die betroffenen Personen hätten gar keine Macht und Möglichkeiten mehr. Wegen seiner emotionalen Schlagkraft wird es sehr gerne von Neonazis für ihre Kampagnen gebraucht. Diese Beratungsstelle wendet sich eindeutig an Betroffenen sexualisierter Gewalt und bietet Nazis für ihre Propaganda KEIN FORUM!

Zurück zum Quiz.

Bei Jappy empfehlen