LET’S FETZ GEGEN RECHTS – WAS GEHT DIESE WOCHE? – 27. KW 2013

MACH MIT, BRING DICH EIN, ODER KOMM VORBEI! In Gera, Berlin, Halle, Ludwigsburg, Hamburg, Bühl, Heilbronn, Nürnberg, Bielefeld… und auch in deiner Stadt!?

Wenn ihr weitere Hinweise, Demoaufrufe, Aktionen habt, dann schreibt uns doch einen Kommentar oder eine Mail an nonazinet@amadeu-antonio-stiftung.de!

Freitag 05. / Samstag 06. Juli 2013 in Gera: “Feste feiern ohne Nazis”

(Voraussichtlich) am 06.07.2013 will die NPD zum wiederholten Male ihr rechtes Musik-Festival “Rock für Deutschland” in Gera feiern. Eine hohe Zahl von Neonazis und anderen rechten Musikfans (wir erinnern an die über 4000 im Jahr 2009!) wird sich also wieder in Gera einfinden.

Veranstaltungen wie “Rock für Deutschland” dienen ganz eindeutig der Verbreitung rechtsextremen Gedankenguts. Außerdem sind solche Konzerte entscheidend für die Finanzierung von Aktivitäten der NPD, freier Kameradschaften und anderer rechter Gruppierungen.

Bereits am 05.07.2013 soll ein deutliches Zeichen gesetzt werden: mit Mahnwachen, Infoständen und einer Demonstration durch Gera werden alle Menschen aufgerufen, sich dem Protest anzuschließen! Ziel ist es, schon am Vorabend die unerträgliche „Tradition” der Nazis zu beenden!

05. &  06. 07.13 // Gera
für mehr Infos: http://www.gera-nazifrei.com/cms/aufruf/

 

Fr 05.- Sa 07. Juli 2013 in Berlin: Der dritte …umsGanze!-Kongress

Auf dem dritte Kongress des …umsGanze!-Bündnisses wollen die Veranstalter*innen mit Dir und Genoss*innen aus anderen Ländern über die Transformation von Kapitalismus, Staatlichkeit und Politik in der Krise diskutieren. Wie kann man diese Ordnung kippen? Und warum macht sie es uns so schwer?

Das Kongressgelände ist barrierefrei. Fürs leibliche Wohl ist gesorgt, abends wird getanzt, es gibt eine Schlafplatzbörse und die Kinderbetreuung wird übernommen.

05.-07. Juli 2013 // Berlin // Technische Universität Berlin
mehr Infos:
http://antifaw.blogsport.de/2013/06/17/der-dritte-umsganze-kongress-5-7-juli-2013-berlin/

 

Samstag, 06. Juli 2013 in Halle: „Nazis entgegentreten – Halle blockt!

Für den 06. Juli 2013 planen neonazistische Kameradschaften eine Demonstration unter dem Motto „Deutsche Zukunft statt Europa-Wahn“ in Halle. Die Stadt Halle (Saale), die Initiative „Halle gegen Rechts“ – Bündnis für Zivilcourage und die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner dieses Aufrufs fordern alle Menschen in und um Halle zum friedlichen und kreativen Protest gegen den geplanten Aufmarsch auf.

Wir stellen uns gegen die Propaganda der Neonazis, die unter dem Deckmantel von Europakritik menschenverachtende Ideologie verbreiten. Sie radikalisieren Vorurteile, die ohnehin in der Gesellschaft verbreitet sind. Täglich müssen Menschen aufgrund rassistischer, antisemitischer oder anderweitig diskriminierender Zuschreibungen verbale, institutionalisierte und körperliche Gewalt erleiden.

Umso wichtiger ist, dass wir entschlossen und wirksam allen neonazistischen Bestrebungen entgegentreten. In Halle und auch anderswo darf kein Platz für diese Ideologien sein. Stattdessen fordern die Unterzeichnenden dieses Aufrufes Toleranz, Gewaltfreiheit und ein demokratisches Miteinander.

Infos findet ihr auch hier: http://halleblockt.blogsport.de/2013/06/13/aufruf-nazis-entgegentreten-halle-blockt/
Halle (Saale) // Marktplatz // 11 Uhr

 

Samstag, 7. Juli 2013 in Ludwigsburg: Rock gegen Rechts

FlyerFront2013

Wie in den Jahren zuvor findet auch dieses Jahr wieder das Rock gegen Rechts in Ludwigsburg statt. Neben einem bunten Line-Up, Infoständen und hoffentlich gutem Sommerwetter gibt es auch diesmal eine Streetparade gegen rechte Gewalt. Das Bündnis setzt sich zusammen aus zahlreichen linken, gewerkschaftlichen Gruppen und Einzelpersonen aus der Region Ludwigsburg und Stuttgart.

 

Weitere Infos findet ihr auf:https://www.facebook.com/rgrludwigsburg
06.07.13 // Ludwigsburg // Bahnhof (Streetparade 15.oo Uhr) // Villa Barrock (Konzert 17.oo Uhr)

 


Samstag, 06. Juli 2013 Kundgebung in Hamburg: “Burschis raus!”

Am Samstag den 6. Juli soll in Hamburg das jährliche, bundesweite Treffen des Allgemeinen Pennäler Rings (APR), einem Zusammenschluss extrem rechter Schülerburschenschaften stattfinden. Verantwortlich für das Treffen ist die Naziverbindung Pennale Burschenschaft Chattia Friedberg zu Hamburg; Ort des Treffens die einschlägig bekannte Hamburger Burschenschaft Germania. Dagegen macht das Hamburger Bündnis gegen Rechts mobil und veranstaltet am gleichen Tag eine Kundgebung gegen völkische Schüler- Burschenschaften.

mehr Infos: http://www.lautgegennazis.de/blog/2013/06/26/26-06-2013-burschen-raus-am-06-juli-2013-in-hamburg-volkisch-elitar-mannerbundisch-und-offen-fur-neonazis-wollen-wir-nicht/
26.06.2013 // Hamburg // Kreuzung Sierichstr. Ecke Gellerstr. // 10.30 Uhr pünktlich

 

Samstag, 06. Juli 2013 in Bühl: “Kicken gegen Rassismus”

Das “Kicken gegen Rassismus” Fussballturnier wird dieses Jahr fünf Jahre Alt! Gemeinsam wollen wir zusammen Fußball spielen und dadurch ein Zeichen gegen Rassismus setzen. Neben dem Fußballturnier wird es ein kleines Rahmenprogramm geben. Dazu gehören unter anderem Infostände von verschiedenen politischen Organisationen. Hier könnt ihr euch über verschiedene politische Themen informieren und auch daüber wie ihr gegen Rassismus im eigenen Umfeld aktiv werden könnt.

für mehr Info schaut hier: http://www.caracol-buehl.de/kicken-gegen-rassismus/
06.07.13 // Bühl // Jahn-Stadion // ab 10 Uhr

 

 

Samstag, 06. Juli 2013: Menschenkette zwischen Heilbronn und Bietigheim-Bissingen  

Am 06.07.2013 wird ein breites gesellschaftliches Bündnis aus Gewerkschaften, kirchlichen Arbeitsgemeinschaften, Vereinen und Parteien eine Menschenkette zwischen Heilbronn und Bietigheim-Bissingen bilden. Dies wird ein deutliches Zeichen für mehr Offenheit, Toleranz und ein gewaltfreies und freundschaftliches Zusammenleben aller Menschen in Baden-Württemberg und der gesamten Bundesrepublik setzen.

Unter anderem ruft die IG Metall Heilbronn-Neckarsulm, alle dazu auf, gemeinsam mit Freunden, Verwandten und Bekannten zum Schließen der Kette beizutragen und durch Fahnen, Transparente oder Plakate zu zeigen, dass IG Metaller einen aktiven Beitrag gegen menschenverachtender Ideologie leisten.

Es wird an diesem Tag verschiedene Info-und Sammelpunkte geben.
Eine Übersicht findet ihr hier: http://www.neckarsulm.igm.de/news/meldung.html?id=59601
IG Metall-Infopunk // Neckarsulm – Heilbronn // Theresienwiese // ab 12

 

Mittwoch 10. Juli 2013 Vortrag “Gefährliche Mythen” in Nürnberg

Im Rahmen verschiedener Seminare und Infoveranstaltungen oprganisiert der Verein Junge Stimme e.V. am Mittwoch, den 10.07.13 einen Vortrag mit dem Titel “Gefährliche Mythen – Wie nationale Identitäten erfunden werden und welche politischen Konsequenzen das hat” . Junge Stimme e.V. ist ein Verein, der interkulturelle, soziale und politische Arbeit leistet und damit bestehende Barrieren zwischen Menschen unterschiedlicher nationaler Herkunft überwinden möchte. Der Vortrag  findet in den Räumen der Junge Stimme e.V. statt und Referent ist Oliver Lauenstein.

Infos findet ihr auch hier: http://jungestimme.de/termine-aktuelles/
Mittwoch, 10. Juli 2013 //Wiesenstr. 86 // 90459 Nürnberg //19.30 Uhr

 

 

Donnerstag 11. Juli 2013 Lesung und Gespräch in Bielefeld

Unter dem Titel »Und wenn sie nur eine Stunde Gewinnen … - Wie ein jüdischer Musiker die Nazi-Jahre überlebte« findet am 11. Juli in Bielfeld eine Lesung und anschließendes Gespräch
mit Peter Schneider  Frankfurt a.M.) statt.

11. Juli 2013 // Bielefeld // Stadtteilzentrum Bürgerwache // 19.00 Uhr // Raum 07, EG. (Saal)
mehr Infos und weiter spannende Veranstaltungen findet ihr hier:
http://www.bi-buergerwache.de/pdf/buewa_dieulefit_web.pdf

Bei Jappy empfehlen

Hinterlasse einen Kommentar


9 − drei =