Eine Orientierungshilfe im Wutbürger_innen-Wirrwarr!

Hogesa, Pegida, Wügida, Dabadidabeda: Da kann man schonmal den Überblick verlieren. Findet raus, welche Demo für euch die beste ist! Auf welche geht ihr?

Spaß beiseite: Hintergründe zu den islamfeindlichen Demonstrationen der “Hooligans gegen Salafisten” (HoGeSa) und den “Patriotischen Europäern gegen Islamisierung des Abendlandes” (Pegida) erfahrt Ihr auf netz-gegen-nazis.de

Heute im Blogroll: blog.rechtesland.de

Atlas zur extremen Rechten und zur Nazi-Vergangenheit

Seit letzter Woche ist der Blog Rechtes Land online. Der Blog funktioniert ähnlich wie Google Maps: Eine Landkarte, in die man rein- und rauszoomen kann und auf der markierte Stellen mit Informationen zu sehen sind.

Allerdings geht es nicht um irgendwelche Straßen und Adressen – sondern um Orte der extremen Rechten und Orte, um sich an den Nationalsozialismus, dessen Verbrechen und an dessen Opfer zu erinnern. Der Atlas dient also als Informationsquelle und gleichzeitig zur Dokumentation.

(mehr …)

Der Wettbewerb “Sticker gegen Rechts” geht in die vierte Runde! Seid dabei mit eurem Entwurf!

Sticker gegen Rechts geht nach den Vorjahreswettbewerben in die vierte Runde und bietet auch 2012 wieder eine Basis, um den demokratischen Gedanken gemeinsam zu stärken, Diskussionen gegen rechtspolitisches Gedankengut anzustoßen und um so weit als dies über einen solchen Wettbewerb möglich ist, politisch aufzuklären. Das Team von Sticker gegen Rechts lädt deshalb alle herzlichst dazu ein, eigene Beiträge zu erstellen und die Beiträge der anderen Teilnehmer*innen zu beurteilen, damit sie am Ende des Wettbewerbs erneut eine hervorragende Siegerin oder einen großartigen Sieger oder vielleicht sogar ein nettes Team aus Sticker-Entwerfenden küren können.

Seid dabei und macht mit beim Wettbewerb Sticker gegen Rechts 2012!

Als Flüchtling im “Land der Frühaufsteher”

Eine Stunde aus der Disko durch den Wald nach Hause laufen, weil man keine Bahn bezahlen kann. Keine Privatsphäre zu Hause – und misstrauische Blicke, sobald man das unheimatliche Heim verlässt. Die Berliner Illustratorin Paula Bulling hat ein halbes Jahr in Heimen für Asylsuchende in Sachsen-Anhalt recherchiert, wie sich das Leben in Deutschland anfühlt, wenn man als politischer Flüchtling hier ankommt. Das Ergebnis ist die Graphic Novel “Im Land der Frühaufsteher”. (mehr …)

Entdecke Nazi-Verstecke! (3)

Und es gibt ein weiteres Quiz zu der Reihe “Entdecke Nazi-Verstecke!”. Macht mit und deckt versteckte Nazi-Inhalte auf! Klickt auf die jeweiligen Bilder um mehr darüber zu erfahren. Viel Spaß! (mehr …)

Entdecke Nazi-Verstecke! (2)

Neonazis nutzen Plattforen und Chats wie beispielsweise Facebook um auch nicht-rechtseingestellte Nutzer*innen anzuwerben und um ihre rechtsextreme Ideologie zu verbreiten.

Für ihre Propaganda nutzen Neonazis auch Comicfiguren, bekannte Logos und Designs, die sie so verändern, dass sie ihrer rechtsextremen Ideologie entsprechen.

Solche versteckten Nazi-Inhalte sind auf den ersten Blick oftmals nicht so leicht zu erkennen. Bei unserem heutigen Quiz haben wir verschiedene Buttons zusammen gestellt. Schaut genau hin – in welchen Bildern steckt Nazi-Propaganda? Klickt auf die jeweiligen Bilder um mehr darüber zu erfahren. Viel Spaß! (mehr …)

HIER IST DER PLATZ FÜR EURE IDEEN!

Denn ihr seid der Motor des no-nazi.nets! Ohne euch bleibt das Ganze hier total leer!

Deshalb – her mit

EUREN IDEEN GEGEN NAZIS!

Wir freuen uns drauf! Wie, was, wann, wo? Das kriegt ihr mit, wenn in eurem Netzwerk in die no-nazi.net-Gruppe bzw. die no-nazi.net-Com kommt, unsere no-nazi-net-Seite mögt oder unsere Profile besucht :)

Grafiken, Videos, Fotos, Texte… alles, was sich in den Sozialen Netzwerken zeigen und verbreiten lässt

– gegen Diskriminierung und Ausgrenzung!

Eure Ideen für ein NO-NAZI.NET, Soziale Netzwerke ohne Nazis!