”BLAUE NARZISSE”

Die Blaue Narzisse ist eine ehemalige Schüler*innenzeitung aus Chemnitz und wurde im Jahr 2004 von Felix Menzel gegründet. Seit dem Jahr 2006 verfügt die Zeitung auch über einen Internetauftritt. Dort und in der Zeitung präsentieren sich die Autor*innen gerne als “konservativ”. Anfangs versuchten die Betreiber*innen bewusst nicht politische Themen anzusprechen, sondern über die Themen Kultur gerade junge Menschen zu ködern.

Mittlerweile thematisieren die meisten Artikel jedoch Diskussionen rund um Zeitgeschehen und Politik. Die anfängliche Zurückhaltung im Bezug auf “politische Themen” ist Strategie. Offen rassistische Artikel schrecken gerade junge Menschen ab, da hier schnell die Verbindung zur neonazistischen Szene gezogen wird. Und mit Neonazis will die Blaue Narzisse nicht in einen Topf geschmissen werden. Die propagierten Inhalte erwecken trotzdem ein komisches Gefühl: Die Zeitung gibt an, sie wolle sich Gedanken zu Alternativen “zur Islamisierung und Überfremdung” Europas” sowie “zum Verfall des Regierungssystems und zum Parteienklüngel in Deutschland” machen.

Mit Worten wie “Islamisierung” und “Überfremdung” wird eine angebliche Bedrohung durch den Islam heraufbeschworen, der die “deutsche Identität” angreifen will. Auch die Worte gegen den “Parteienklüngel” sind mit Skepsis zu betrachten, da damit gegen die etablierten Parteien gehetzt wird und die Blaue Narzisse sich als Sprachrohr der “Neuen Rechten” als einzige Alternative darstellen will.

Darüberhinaus macht das angesprochene Zielpublikum die Zeitung gefährlich. Junge Autor*innen berichten, dass sie gezielt in Sozialen Netzwerken von der Zeitung angesprochen worden sind, um für diese zu schreiben. Da das Medium auf den ersten Blick nicht offen gegen “Islamisierung” hetzt, lassen sich viele auf den Deal ein, und finden sich und ihre Artikel in einem Rechts-Konservativen Umfeld wieder. Auch das abgebildete Logo der “Identitären Bewegung” spricht dafür, dass auf dieser Seite islamfeindliche und rassistische Themen zu finden sind. Die Aktivitäten der “Identitären Bewegung” werden von der “Blauen Narzisse” sehr intensiv verfolgt.

Bei Jappy empfehlen