Erneute Auflage der Broschüre “Liken. Teilen. Hetzen. Neonazi-Kampagnen in Sozialen Netzwerken”

Unsere Broschüre ”Liken. Teilen. Hetzen. Neonazi-Kampagnen in Sozialen Netzwerken“, die bereits nach einem Monat komplett vergriffen war, ist endlich neu aufgelegt worden und kann nun auch wieder als Printexemplar gegen Erstattung der Portokosten bei uns bestellt werden unter nonazinet@amadeu-antonio-stiftung.de. Und steht hier auch als Einzelseiten zum Download bereit.

#SchauHin: Ein Aufschrei gegen Alltagsrassismus

Ein neuer Aufschrei geht durch die Netzgemeinde: Seit Freitag twittern die Nutzerinnen und Nutzer unter dem Hashtag #SchauHin ihre Erfahrungen mit Alltagsrassismus. Ob die Resonanz so groß wird wie bei der #Aufschrei-Debatte? Die Chancen stehen gut.

“Auf Ämtern geduzt zu werden, nur weil man einen türkischen Namen hat”. “Job: Ich rufe mit meinen Namen an, Job leider vergeben. Deutscher Freund ruft an, Job noch frei, Termin auch.” “Wenn die Oma den Enkel in der Wanne schrubbt, damit er bisschen heller wird”. “Wenn die Hausverwaltung sagt: Klar können sie selber Nachmieter suchen – diese dann aber ablehnt, sobald sie Ausländer sind”.

All das sind Twitter-Postings. All diese Postings beschreiben Alltagsrassismus. (mehr…)