Quiz: Wie grün kann braun sein?

Auch die NPD behauptet, sich für Themen wie Umwelt- und Naturschutz einzusetzen. Erstmals 1973 erwähnte die rassistische Partei den Umweltschutz als „Beitrag zur Volksgesundheit“ in ihrem Parteiprogramm.

Damit versucht die NPD schon länger als die Partei Die Grünen mit Ökothemen die Unterstützung der Wähler zu gewinnen. Mit ihren Forderungen wollen die Nazis der NPD auf das schlechte Gewissen gegenüber der Umwelt abzielen. Denn trotz vielfacher Bemühungen, werden die meisten Ressourcen noch immer ohne die Chance auf Nachwachsen oder nachhaltige Entwicklung verbraucht. Dieses Unbehagen nutzt die NPD aus und formuliert die Anforderung, dass der „Naturschutz vor Eigennutz, zum Wohle der Allgemeinheit“ gehen müsse.  Diese Allgemeinheit soll aber, wie wir wissen, ihrer nationalen und rassistischen Meinung nach nur aus „Deutschen“ bestehen. Und die staatliche Macht, die bestimmen soll, was Allgemeinwohl und was Naturschutz ist, setzt nicht auf einen demokratischen, sondern auf einen Einparteienstaat, dessen historisches Vorbild die NSDAP ist.

Doch was ist dran an den Forderungen der NPD und was steckt dahinter? Lassen sich ihre Forderungen für Umwelt- und Naturschutz wirklich mit denen der Grünen vergleichen? Und was denkt ihr, würden die NPD und was DIE GRÜNEN fordern? (mehr…)

Nazis gegen Krieg??

Vor sieben Jahren meldeten die Nazis in Dortmund ihre erste Demonstration “gegen Krieg” an und durften in den vergangenen Jahren diese Demonstration jährlich wiederholen. Dieses Jahr wurden ihre Demonstration und das dazugehörige Konzert endlich bereits im Vorfeld verboten. Doch wieso tun die Neonazis überhaupt so als ob sie was gegen Krieg hätten?

Hintergrund des Antikriegstages (mehr…)

Unser heutiger Film-Tipp: The truth lies in Rostock

Eine sehr gute und deprimierende Dokumentation über die Ereignisse in Rostock-Lichtenhagen im August 1992.

Der von Mark Saunders und Siobhan Cleary produzierte Dokumentarfilm „The truth lies in Rostock” dokumentiert die Ereignisse. Er entstand 1993 unter maßgeblicher Beteiligung von Menschen, die sich zum Zeitpunkt der Geschehnisse im attackierten Wohnheim befanden. Deshalb zeichnet sich die Produktion nicht nur durch einen authentischen Charakter aus, sondern versteht sich auch Jahre danach als schonungslose Kritik an einer Grundstimmung in der bundesrepublikanischen Gesellschaft, die Pogrome gegen Migranten oder einfach nur „anders aussehende” überhaupt erst möglich macht.

Wie immer interessiert uns, was euch zu diesem Video einfällt! Mailt uns an nonazinet@amadeu-antonio-stiftung.de oder kommentiert gleich hier :D

NPD und Umweltschutz?!

Vielen Dank an www.projektwerkstatt.de.

Die NPD ist bekannt dafür, bürger*innen-nahe Themen zu platzieren ohne sie inhaltlich ausfüllen zu können. Besonders absurd ist ihre Version von „Umweltschutz“.

Deutsche Landschaften sind „Kulturlandschaften“, so die NPD. Angeblich kann der Einsatz für die Umwelt nicht ohne eine kulturelle Entwicklung stattfinden. Schon hier wird’s kompliziert. Worum geht’s? Und was versteht die NPD unter „Kultur“?

Geht es ihnen wirklich um Naturschutz?

In den letzten Wochen veröffentlichten wir bereits Artikel über die NPD und ihren Volks- und Familienbegriff. Heute beschäftigen wir uns mit der NPD und Umweltschutz. Wir schauen, was für Motive sich dahinter verbergen und mit welchen Bedeutungen die NPD diese Begriffe besetzen will.

So kann beispielsweise „Kultur“ bei der NPD – wie scheinbar auch alles andere – nicht ohne den „nationalen Charakter“ gedacht werden. Die Aussage einer angeblich „fremden Mehrheitskultur“, die zum „Völkermord an den Einheimischen“ führen würde, stellt deutlich dar, mit welchen Verfolgungsängsten die NPD zu tun hat. Sie fordern „deutsche Kulturlandschaften“ und stellen die „deutsche Kultur“ als höherwertig als andere da. Dadurch werten sie andere Gesellschaften und Lebensformen herab.

Was hat das nun mit Umweltschutz zu tun?  (mehr…)

Quiz: Ein Bilderrätsel

Da sich in dieser Woche die rassistischen Anschläge von Rostock-Lichtenhagen zum 20. Mal jähren, möchten wir uns auch in unserem heutigen Quiz mit dem Thema Rassismus im Alltag beschäftigen. Rassistisch handelt jemand, der/die zum Beispiel anhand äußerer Merkmale wie beispielsweise der Hautfarbe, andere Menschen abwertet. Rassistische Einstellungen drücken sich aber auch durch scheinbar wertfrei gemeinte Verallgemeinerungen und unbewusst ausgrenzende Beschreibungen aus. Wir haben mal ein Bild ausgewählt, bei dem ihr eure eigene Bewertung überprüfen könnt:

Schaut das Bild mit den zwei Männern genau an und versucht Euch vorzustellen was dort gerade passiert.

 

 

 

 

 

 

a)      Der Mann links im Bild verfolgt den Mann rechts im Bild, um ihn festzunehmen.

b)     Die Beiden sind Teilnehmer*innen eines großen Street-Jogging-Turniers, bei dem nicht nur auf der Straße gelaufen wird, sondern auch über Boardsteine, Mauern und Zäune gerannt werden muss.

c)      Beide Männer rennen einem anderen hinterher.

 

Kennst Du das Sonnenblumenhaus in Rostock-Lichtenhagen?

Was ist passiert?

Mit 200000 Einwohner*innen ist Rostock die größte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern. Dort griffen vom 22. -26. August 1992 Teile der Bevölkerung zusammen mit organisierten Nazis die Unterkunft von Asylsuchenden im Stadtteil Lichtenhagen mit Steinen und Brandsätzen an.

Schon Tage im Voraus gab es immer wieder Ausschreitungen vor der Zentralen Aufnahmestelle für Asylsuchende (ZAST), weswegen diese geräumt und Ihre Bewohner*innen in Sicherheit gebracht werden mussten. In der Nacht vom 24. zum 25. August befanden sich jedoch noch mehr als 120 vietnamesische Vertragsarbeiter*innen, ein paar unterstützende Bewohner*innen Lichtenhagens und ein Fernsehteam des ZDF im benachbarten sogenannten Sonnenblumenhaus.

Leider waren es damals keine blumigen Zeiten für die Menschen in diesem Haus. (mehr…)

Vorurteil: “Sie können aber gut Deutsch”

Sprechen sie eigentlich “afrikanisch”?……Sie können aber gut “Deutsch”……….Sie sind doch alle miteinander verwandt.
@sidneyvlog zeigt in seinem youtube-Kanal einige rassistische Vorurteile auf, die POCs, also “People of Color” in Deutschland begegnen können. Wir stellen euch heute davon ein paar gängige Vorurteile vor:

Vielen Dank für diesen wichtigen Beitrag! Mehr davon! Und wie immer interessiert uns, was euch zu diesem Video einfällt! Mailt uns an nonazinet@amadeu-antonio-stiftung.de oder kommentiert gleich hier :D

Frag no-nazi.net: In einen Nazi verliebt?

Der Fall um die olympische Ruderin Nadia Drygalla hat mal wieder die Diskussion auf eine wichtige Frage gelenkt:

Was soll ich machen, wenn ich mich in eine*n Nazi verliebt habe? Kann man mit Nazis befreundet oder gar in einer Beziehung zusammen sein und trotzdem neutral bleiben? 

“Wo die Liebe hinfällt”… kann man vielleicht nicht so gut beeinflussen. Immerhin geht es bei der Liebe um Emotionen und weniger um den Kopf. Dass man sich in eine*n Nazi verguckt ohne es zu wollen, kann durchaus passieren. Insbesondere, wenn er oder sie eigentlich ein netter Mensch ist und erst auf den zweiten Blick seine/ihre menschenfeindliche Haltung offenbart. Dennoch sollte man genau hinsehen, mit wem man eine langfristige Freundschaft oder Beziehung aufbaut!

(mehr…)

Unsere Fragen für euch. Heute: Das NPD-Quiz (1)

Was will die NPD, welche angeblichen Ziele verfolgen sie und wie sind ihre absurden Hintergründe? Vielleicht habt ihr unsere Reihe zu den Themen der NPD auch schon entdeckt. Es ging bisher um die Themenbesetzung von Volk und Familie.

In unserem heutigen Quiz geht es um vier Fragen mit jeweils drei Antwortvarianten. Sucht euch die passende Antwort raus :) (mehr…)