Neonazi-Strategien in Sozialen Netzwerken (2): (An-)Politisieren

In Sozialen Netzwerken versuchen Neonazis, mit nicht-rechten Menschen in Kontakt zu kommen. Sie benutzen verschiedene Themen, um User*innen zunächst einmal anzusprechen. Dazu versuchen sie auch unpolitische Diskussionen zu politisieren, also, so zu beeinflussen, dass sie dort ihre rechte Ideologie verbreiten können.

Im unten angezeigten Screenshot wird das Thema “Umweltschutz” benutzt, um eine völkische und rechte Ideologie zu verbreiten.


Die Nachrichten sind voll von Meldungen über die Finanzkrise, Umwälzungen in der arabischen Welt und dem Aufbegehren junger Menschen. Doch das Verständnis für die wirklichen Zusammenhänge – warum die Dinge wie passieren, warum die Finanzkrise noch immer nicht überwunden und welche Schwierigkeiten eine globalisierte Welt mit sich bringt – fehlt vielen.

Das Bedürfnis nach Antworten ist groß. Doch die Erklärungen sind oft kompliziert. Die Welt ist komplex. Wer scheinbar einfache “Lösungen” anbietet, hat daher gute Chancen, auf Zuspruch zu stoßen – auch wenn diese nicht stimmen. (mehr…)

Quiz: Rechtsextreme Symbole und Codes

Um ihre rechtsradikale  Einstellung auszudrücken, nutzen Neonazis gerne Symbole wie zum Beispiel das Hakenkreuz. Oft verwenden sie aber auch verschlüsselte Codes, die nur schwer als rechts zu erkennen sind. Auch laufen Neonazis nicht nur in Springerstiefeln und Glatze herum, sondern haben mittlerweile viele verschiedene Lifestyles. Wenn ihr einen Nazi erkennen wollt, bevor er euch die Nase bricht, ist es hilfreich, bestimmte Merkmale zu kennen.

In unserem heutigen Quiz wollen wir testen, welche rechtsextremen Symbole, Codes und Klamottenmarken ihr bereits kennt. Unten seht ihr ein paar Beispiele mit zwei möglichen Erklärungen. Einfach auf die Antwort klicken, die ihr jeweils für die richtige haltet. Wisst ihr wofür die Symbole stehen und könnt ihr die Codes entschlüsseln? (mehr…)

Rassismus im Kinderzimmer?

Habt ihr früher auch mit Playmobil gespielt? Oder spielt ihr heute noch manchmal mit euren kleinen Geschwistern mit Playmobil-Figuren? Mit welcher Figur habt ihr euch im Spiel am liebsten identifiziert? Gab es da eine Figur, mit der ihr euch besonders wohl gefühlt habt?

Nicht alle Kinder können sich so entspannt mit ihren Playmobil-Figuren identifizieren wie andere. So gehören für den Kinderspielzeughersteller „Playmobil“ zum Beispiel Schwarze Fußballspieler anscheinend nicht nach Deutschland. Zumindest werden die „Playmobil“ -Produktreihe nicht mit Schwarzen Fußballspielern in Deutschland verkauft. In England und Schweden sieht der Konzern den Rassismus wohl ein bisschen anders. Dort sind ebenjene Produkte auf dem Markt.

Neonazi-Strategien in Sozialen Netzwerken (1): Bürgerlichkeit

Der aktuelle Pressesprecher der NPD, Frank Franz (Screenshot facebook).

Wenn Nazis unter sich kommunizieren, wetteifern sie um die krassesten Bilder und Einträge. Das ist meist zutiefst gruselig!

In Sozialen Netzwerken wie facebook, studiVZ oder google+ versuchen sie allerdings auch, mit nicht-rechten Menschen in Kontakt zu kommen, um sie von ihren Menschenfeindlichkeiten zu überzeugen. Um damit mehr Erfolg zu haben, geben sie sich häufig wie der nette “Bürger” von nebenan. Dass hinter der “netten” Fassade verachtende Einstellungen und rassistische Haltungen verborgen sind, erkennt man oft erst beim näheren Hinsehen. (mehr…)

How To: Woran erkennt man eigentlich einen Nazi?

Wir werden immer wieder gefragt, wie man eigentlich Nazis erkennen kann. Die Antwort ist nicht so einfach! Doch gibt es einige Symbole & Codes, die Nazis gern verwenden, bei denen man hellhörig werden kann, wenn sie einem begegnen. Heute zeigt euch Claudine ein paar Beispiele:

Weitere Hinweise zu Codes und Symbolen findet ihr übrigens bei Netz gegen Nazis.

Gefällt euch unser Video? Was würdet ihr gern ganz anders machen? Schickt uns doch mal eure Vorschläge an nonazinet@amadeu-antonio-stiftung.de.

Neonazi-Kampagnen in Sozialen Netzwerken (4): Sexualisierte Gewalt an Kindern

Wenn Kinder Opfer von sexualisierter Gewalt werden, ist es notwendig, darauf aufmerksam zu machen. Auch im Internet. Es ist wichtig, Kindern einen Schutz zu geben und es muss ein Umgang mit den Täter*innen gefunden werden. Neonazis missbrauchen das Thema “Kindesmissbrauch” aber für ihre eigenen Zwecke und wollen nicht-rechte User*innen damit ansprechen. Dabei geht es ihnen NICHT um den Schutz von Kindern (Weitere Informationen findet ihr auch in unserem Text vom 16.5.2012).

(mehr…)

Umfrage: Hilfreich oder Nazi-Propaganda? 

Unser Quiz dreht sich heute um das Thema ” Sexualisierte Gewalt an Kindern” und bezieht sich auf die Artikel von Mittwoch und Freitag.

Wir zeigen euch im Folgenden vier Screenshots von verschiedenen Kampagnen und ihr seid gefragt, ob eine hilfreiche Organisation oder Nazi-Propaganda dahinter steckt.

LET´S FETZ GEGEN RECHTS – WAS GEHT AM WOCHENENDE? - 20. KW 2012

MACH MIT, BRING DICH EIN, KOMM VORBEI!

19. Mai 2012: Demo und Konzert in Reutlingen:

„Raus auf die Straße gegen Nazis und Rassisten!“

„Wir gehen in Reutlingen wieder auf die Straße um unseren Protest gegen Nazis und Rassismus zum Ausdruck zu bringen. Denn auch dieses Jahr gibt es wieder mehr als genug Anlässe…“

Hier geht’s weiter: http://kulturschock-zelle.de/zelle/2012/05/09/rock-gegen-rechts-2012/ (mehr…)

17. Mai – Internationaler Tag gegen Homophobie

Der Begriff „Phobie“ bedeutet eine grundlose “Angst” oder “Furcht”, also bezeichnet „Homophobie“ die nicht-begründbare “Furcht vor Homosexualität”. Die Vorstellung, dass schwul oder oder lesbisch etwas Schlechtes oder „Unnatürliches“ sei, ist immer noch weit verbreitet. Doch warum?

Homosexualität ist nur eine der vielen verschiedenen Formen von Liebe.
Homosexuelle haben seltsamerweise immer noch nicht die gleichen Rechte und sind im Alltag oftmals von Diskriminierung betroffen.

Lange Zeit wurde Homosexualität auch in Deutschland als eine psychische Krankheit angesehen. Als einen Schritt gegen diese Homophobie strich am 17. Mai 1992 die Weltgesundheitsorganisation (Sonderorganisation der Vereinten Nationen) Homosexualität von der Liste psychischer Krankheiten.

Daraufhin wurde der 17. Mai zum Internationalen Tag gegen Homophobie ausgerufen.

(mehr…)

Warum engagieren sich Neonazis so gern gegen sexuellen Kindesmissbrauch?

Sexueller Missbrauch von Kindern ist ein schreckliches Verbrechen. Viele Menschen engagieren sich dagegen. Leider auch viele Neonazis. Die machen auf Demos, auf Flugblättern und Autoaufklebern, mit Musik und im Internet Stimmung gegen “Kinderschänder”. Mit Kinderschutz hat das bei denen aber wenig zu tun.

So illustrieren Neonazis ihre Vorstellungen vom Thema.
(mehr…)