NPD-Seite auf Facebook: Voller Anti-Nazi-Kommentare

Toll: Gestern riefen Userinnen und User dazu auf, die NPD-Seite auf Facebook als “Hassrede” zu melden. Die rechtsextreme Partei nahm daraufhin ihre Seite selbst vom Netz, stellte sie aber heute wieder online – und stellte sich selbst als “Hort der Meinungsfreiheit” dar. Jetzt wird sie gerade von Anti-Nazi-Kommentaren überrollt – ein paar schöne gibt es zur Anregung hier! (Mehr Hintergrund-Informationen gibt es auf netz-gegen-nazis.de)

Wenn Ihr mitmachen wollt:

- Am besten über einen Account, der nicht euren Klarnamen trägt.

- Um einen Kommentar unter einem Beitrag zu hinterlassen, muss man die Seite NICHT liken. Das geht einfach so!

Ein schönes Wochenende wünscht
Simone von no-nazi.net

Neonazi-Archetypen in Sozialen Netzwerken (6):

Metal, NSBM und nordischer Kult

Welche Arten von Nazis sind in den sozialen Netzwerken aktiv – auf wie? Heute gucken wir uns die Fans von “National Socialist Black Metal” (NSBM) an – und wie ihre Zusammenhänge mit Metal an sich auf der einen und dem nordischen Kult auf  der anderen Seite sind.

(mehr…)

Ach NPD:

Jetzt verklagt die NPD den Politiker Miro Jennerjahn der Partei “Die Grünen” in Sachsen, weil sie sich angeblich gar nicht um die “Reinrassigkeit” der deutschen Sprache schere. Sie haben sich über seinen Redebeitrag im Sächsischen Landtag vom 12.10.2011 geärgert. So sind sie :-( Kritisiert man ihre Ideen im Kern, wissen die Parteivertreterinnen und -vertreter nicht, wie sie damit umgehen sollen und schon gilt ihre Argumentation der “Meinungsfreiheit” nicht mehr. Stattdessen wird verklagt. Dabei lässt sich schon im Programmentwurf des NPD-Parteivorstands aus 2010 finden, dass sie den “Schutz der deutschen Sprache, inklusive seiner Dialekte vor Primitivisierung und Anglisierung” thematisieren. Wie absurd das eigentlich ist, hat Miro Jennerjahn in seiner Rede auf humorvolle Art aufgegriffen und dargestellt. (mehr…)

Drei Schulworkshops in Hamburg: Was das no-nazi.net-Team dabei lernt

Im Rahmen der Aktion “Hamburg steht auf!” zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus (12. bis 25.03.2012) war das Team von no-nazi.net in drei Schulen in Hamburg unterwegs, um über Neonazis in Sozialen Netzwerken aufzuklären. Dabei waren wir in der neunten Klasse eines Gymnasiums und in zwei neunten Klassen einer Stadtteilschule (Haupt- und Realschule) zu Gast. Da haben wir einiges gelernt. (mehr…)

Neonazi-Archetypen in Sozialen Netzwerken (5):

Rechtsextreme und rechtspopulistische Parteien

Welche Arten von Nazis sind in den sozialen Netzwerken aktiv – auf wie? Heute gucken wir uns die organisierten Nazis und Menschenfeinde in rechtsextremen und rechtspopulistischen Parteien an. (mehr…)

Aktiv gegen Nazis!

Mit einem Klick bist Du dabei!

Unser Flyer mit Facebook gegen Nazis im Netz

Zu den “Internationalen Wochen gegen Rassismus” (12. bis 25. März) zeigt Facebook gemeinsam mit Netz gegen Nazis, no-nazi.net und Laut gegen Nazis, was es von Nazis in seinem Netzwerk hält – nämlich nichts. Unser gemeinsamer Flyer klärt auf, was User/innen gegen Nazis auf Facebook tun können. Hier gibt es die Online-Version zum Ansehen und Weiterverbreiten! (mehr…)

Neonazi-Archetypen in Sozialen Netzwerken (4):

Islamhasser/innen

Welche Archetypen von Nazis sind in Sozialen Netzwerken aktiv? Wie nennen sie sich, was finden sie gut und wie versuchen sie, andere Leute anzusprechen? Heute: Islamhasser/innen. (mehr…)

HOW TO: Nazi-Scum bei youtube melden

Seid ihr auch schon mal auf Videos bei youtube gestossen, die sehr menschenfeindliche Inhalte haben, wo andere Menschen diskriminiert werden, gegen so genannte “Ausländer” gehetzt wird oder die Todesstrafe für sogenannte “Kinderschänder” (Nazi-Sprech für “Sexualstraftäter”, der schon im Begriff das Opfer herabsetzt) gefordert wird? Gibt es vielleicht Nazi-Musik-Videos, die dich einfach nur wütend machen, weil sie solch menschenverachtende Inhalte präsentieren?

Hättest du am liebsten sofort diese Videos gelöscht, damit sich nicht noch andere Menschen darüber ärgern müssen oder womöglich noch anfangen, den Nazi-Quatsch zu glauben? Wärst du auch gern aktiv dabei, deine Community von rechtsextremer Propaganda zu befreien?

In diesem Video erklären wir von no-nazi.net, wie du solche Inhalte bei youtube melden kannst, damit sich das Team von youtube drum kümmern kann:

(mehr…)