no-nazi.net wünscht einen guten Rutsch nach 2012!

 

Nächstes Jahr geht es hier richtig los!

Wir wünschen uns für 2012: Viele interessierte Teilnehmer/innen für viele tolle Online-Kampagnen gegen Nazis! Kreativität, Ideen, Spaß und Erfolg. Und natürlich den richtigen Durchblick, auch für das Glücksschwein :-)

Und Ihr? Was wünscht Ihr Euch von 2012? Schreibt uns doch mal an nonazinet@amadeu-antonio-stiftung.de

UMFRAGE-ERGEBNISSE: 

NPD-VERBOT – IST DAS SINNVOLL?

Wir wollten von Euch wissen: NPD-Verbot – ist das sinnvoll?

Insgesamt haben sich 571 Menschen an unserer Umfrage auf Wer-kennt-wen.de (49), Facebook (131),  Jappy (14) und hier auf dem Blog (377) beteiligt. Die Ergebnisse von SchülerVZ liegen uns leider aktuell nicht vor.

(mehr…)

Meinungsfreiheit! Und wieso dürfen Nazis dann nicht sagen, was sie denken?

Herrscht doch Meinungsfreiheit in Deutschland, oder?! Genau! Meinungsfreiheit ist ein Menschenrecht.

Doch Neonazis versuchen sich gerne als „Kämpfer für echte (Meinungs-) freiheit“, als „die wahren Demokraten“ und als „Träger einer unterdrückten Meinung“ zu inszenieren. Worum es den Nazis in Wirklichkeit geht, wenn sie von Meinungsfreiheit reden: Sie wollen Volksverhetzung betreiben (Neonazi-Konzerte und rechtsextreme Videos werden schließlich aufgrund ihrer menschenverachtenden Inhalte verboten bzw. gelöscht) und das NS-Regime verherrlichen. Und sie wollen den Holocaust leugnen. Und dafür gibt es glücklicherweise Gesetze, die sie daran hindern sollen. Wie das eigentlich geregelt ist, erklären euch hier Stefan und Horst:

Wettbewerb! Gestalte deinen Weihnachtsbaum ohne Nazis! 

Macht mit bei unserer Weihnachtsaktion! Gestaltet diese “nackte” Tanne gegen Nazis und ihre Menschenfeindlichkeit und schickt uns eure Bilder!

Wir werden die Ideen im Januar auf unserer Bildergalerie präsentieren und euch über das Gewinner_innen-Bild abstimmen lassen. Euren Ideen sei freien Lauf gelassen :)

Alle Einsendungen bitte an nonazinet@amadeu-antonio-stiftung.de.

HOW TO:
Rechtsextreme Inhalte bei facebook melden

Facebook ist eines der beliebtesten Sozialen Netzwerke in Deutschland. Das haben leider auch die Nazis längst begriffen und nutzen das Netzwerk gezielt, um ihre Propaganda und menschenfeindlichen Haltungen zu verbreiten. Dabei gehen sie mehr oder weniger verdeckt vor. Alle Formen der rechtsextremen Darstellung lassen sich dort finden.

Seid ihr auch schon mal auf Profile und Gruppen bei facebook gestossen, die menschenfeindliche Inhalte haben, wo andere Menschen diskriminiert werden, gegen so genannte “Ausländer” gehetzt wird oder die Todesstrafe für sogenannte Kinderschänder (Nazi-Sprech für “Sexualstraftäter”, der schon im Begriff das Opfer herabsetzt) gefordert wird? In diesem Video erklären wir von no-nazi.net, wie du solche Inhalte bei facebook melden kannst, damit sich das User Operations Team drum kümmern kann. Mehr hilfreiche Tipps findest du auch unter  - für Soziale Netzwerke ohne Nazis.